roematec

Home Produkte & Service Über uns News Jobs Kontakt
NDT-Serie XRP-Serie Durchleuchtung Detektorsysteme Strahlenschutz Geräteservice Gebrauchtgeräte Zubehör

Suche

Information

Für die Vollständigkeit der nebenstehenden Angaben wird keine Garantie übernommen. Änderungen, Aktualisierungen und Löschungen von Artikeln sind vorbehalten.

 

Je nach Produktart und/oder Stückzahl ist ggf. mit längeren Lieferzeiten zu rechnen. Bitte übersenden Sie uns in jedem Fall vorab Ihre Anfrage. Vielen Dank für Ihr Verständnis bereits im Voraus.

Zubehör

Nachfolgend können Sie sich über unsere umfangreiche Zubehörpalette informieren. Entsprechende Angebote übersenden wir Ihnen gern auf Anfrage. Bitte beachten Sie, dass es sich bei der Auflistung nur um einen Auszug der Gesamtliste handelt. Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich ebenfalls gern zur Verfügung.

 

 

Filmmarkierung/Aufnahmetechnik

Aufbelichtungsschablonen, Bleiziffern, Filmmarkierungsätze

Bildgüteprüfkörper (BPK)/Penetrameter

nach EN 462-1/2/5, ASTM 801-91, ASTM E 1025-98 etc.

Filmbetrachter & Zubehör

10x48, 6x48, 10x24, 6x24, Irisblende, Großfeld etc.

Dunkelkammer-Ausstattung

DuKa-Leuchten, Filmentwicklung, Chemie, Filmtrocknung etc.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Filmmarkierung/Aufnahmetechnik

    

Art.-Nr.

Beschreibung

 
   
Aufbelichtungsschablonen  
  Aus bruchfestem Kunststoff. Stärke der Schablonen nur 2 - 2,5 mm. Wolframeinlage dauerhaft in die Gravur eingearbeitet. An der oberen Kante geschlitzt (ca. 0,4 mm stark) zum Aufstecken auf Trägermaterial. Verfügbare Symbole: Punkt, Schrägstrich, Bindestrich, Malzeichen, Pfeil nach unten/oben oder rechts/links.  
     
11 10500 Satz Buchstaben A - Z  
11 10501 Satz Zahlen 0 - 9  
11 10504 Schrifthöhe 4 mm  
11 10507 Schrifthöhe 7,5 mm  
11 10510 Schrifthöhe 10 mm  
   
11 10511 Pfeilzeichen, umsteckbar  
An den vier Kanten geschlitzt, damit wahlweise nach unten, oben, links oder rechts gezeigt werden kann.  
   
11 11502 Firmenzeichen  
Graviervorlage extra, Stückpreis nach Aufwand  
   
11 11510 Trägermaterial für Aufbelichtungsschablonen  
  Streifen 20 x 500 mm, zum Selbstlängen  
     
11 11520 Spange für Aufbelichtungsschablonen  
  z. B. 10 Schablonen 7,5 mm Schrifthöhe. Die Spange kann auf ein Röntgenmaßband gesteckt werden.  
     
11 10650 Ausrüstung - Filmmarkierung - KOMPLETTSATZ
 

bestehend aus:

1 x Zahlenkasten (11 11997)

10 Satz Zahlen 0 - 9 Aufbelichtungsschablonen

3 Satz Schablonen A - Z (7,5 oder 10 mm)

je 25 x Zeichen: je 5 x Punkt, Schräg- und Bindestrich, Mal- und Pfeilzeichen

5 x verschiedene steckbare Pfeilzeichen

2 x Trägermaterial 20 x 500 mm

5 x Trägermaterial mit Magnethaftung je 10 cm lang

2 x Haftmagnete mit Klammer (11 11021)

3 x Spangen für AB-Schablonen

Kasten-Maße: ca. 340 x 245 x 70 cm, Gewicht: ca. 2,6 kg

ausrufezeichen

     
11 11995 Dicken-Ausgleichspaste [Stand: 07/2011 - nicht mehr lieferbar]  
 

Diese aus Plastilin und Barium kombinierte Knetmasse wird zum Ausgleich von Wandstärken-Unterschieden bei Durchstrahlungsaufnahmen verwendet, Pack mit 0,5 kg

 
     
  Röntgenmaßband, breit  
11 10911 25 cm Teilung, je 10 cm  
11 10912 20 cm Teilung, je 10 cm   
11 10913 10 cm Teilung, je 10 cm   
11 10914   5 cm Teilung, je 10 cm  
(Preisbasis pro 10 cm)  
Aus kunststoffbeschichtetem Leinen mit cm-Aufdruck. Bandbreite 16 mm. Lieferbar in beliebigen Längen, Kammschnalle am Nullpunkt genietet. Für Fixlängen auch mit Klettverschluß.  
 
Röntgenmaßband, schmal  
11 10491 Bleizahleneinteilung alle 5 cm  
11 10492 Bleizahleneinteilung alle 2 cm  
11 10493 Bleizahleneinteilung alle 1 cm   
(Überlänge >1,5 bis max. 3 m +10 %)  
 
  Gummiband mit Schnalle   
11 11950 bis 1,5 m Länge   
11 11951 jeder weitere Meter   
  Zum Halten von Filmen an Rundschweißnähten mit Klemmschnalle. In beliebigen Längen, 19 mm breit.  
   
11 11021 Haftmagnet mit Clip  
Ø 20 mm, 40 x 30 x 25 mm, 110 g  
   
Streustrahlenfilter Pb (Blei)  
Die Streustrahlenfilter werden hinter den Film gelegt, wenn zu befürchten ist, dass von Objekten in der Strahlenrichtung Streustrahlung auf den Film treffen kann.  
11 12710 10 x 24 cm, Pb 0,5 mm   
11 12718 10 x 40 cm, Pb 0,5 mm   
11 12711 10 x 48 cm, Pb 0,5 mm   
11 12719 15 x 40 cm, Pb 0,5 mm   
11 12720 30 x 40 cm, Pb 0,5 mm   
11 12722 10 x 24 cm, Pb 1,0 mm   
11 12725 10 x 40 cm, Pb 1,0 mm  
11 12727 10 x 48 cm, Pb 1,0 mm  
11 12728 15 x 40 cm, Pb 1,0 mm  
11 12729 30 x 30 cm, Pb 1,0 mm  
     
  Filter Sn (Zinn)  
11 12810 10 x 24 cm, Sn 0,5 mm  
11 12811 10 x 48 cm, Sn 0,5 mm   
11 12820 30 x 40 cm, Sn 0,5 mm   
11 12830 30 x 40 cm, Sn 1,0 mm   
Die Filter werden gelegentlich zur Aufhärtung der Strahlung verwendet.   
   
Röntgenröhren-Schnellbefestigungs-System  
für Röhrenhauben von Gleichspannungs-Röntgenanlagen mit Durchmesser von 70, 100 oder 120 mm. Die Durchstrahlung von Rohren ist mit diesem System einfacher und sicherer zu realisieren. Die fünf verfügbaren Halterungen sind aus Polyäthylen hergestellt und mit Spannverschlüssen oder Spannhaken versehen.  
 
Grund- und Doppelwandelement  
11 11090 Grundelement für Röhrenhauben 100 mm Ø  
11 11091 Grundelement für Röhrenhauben   70 mm Ø  
11 11092 Grundelement für Röhrenhauben 120 mm Ø  
 
Die Röhrenhaube wird z. B. mit Bandschellen an diesem Element befestigt. Das Element wird direkt am Rohr mit einem Spanngurt (z. B. 11 11105, s. u.) befestigt oder mit Hilfe der montierten Spannhaken mit dem Distanz- oder Ellipsenelement verbunden. Maße: 100 x 180 x 60 mm, 700 g  dowaelement
 
11 11095 Element für Fokusdistanz  

Dient in Verbindung mit dem Grundelement zur Vergrößerung des Abstandes zwischen Rohroberfläche und Röntgenröhre auf ca. 300 mm (abhängig vom Rohrdurchmesser), wenn z. B. der Mindestabstand nach DIN 54111 nicht ausreicht. Mit 4 Schnellspannern zur Befestigung am Grundelement.

Maße: 100 x 180 x 275 mm, 2,1 kg

 distanzelement
 
11 11100 Element für Ellipsenaufnahmen  

Bietet mit dem Grundelement die richtige Positionierung zur Erstellung von Ellipsenaufnahmen, denn die Röhrenhaube erhält so eine Neigungswinkel von ca. 30°. Mit 4 Schnellspannern zur Befestigung am Grundelement.

Maße: 100 x 155 x 165 mm, 1,7 kg

 ellipsenelement
 
11 11105 Spanngurt mit Ratsche  
Zum praktischen und sicheren Festzurren an Rohren von Röntgenröhren oder Befestigungselementen wie Grund- und Doppelwandelement oder Distanzelement. Gurtlänge 4 m, Gurtbreite 36 mm.  
   
   
     
  Bildgüteprüfkörper (BPK)/Penetrameter  

Art.-Nr.

Beschreibung  
     
  BPK nach EN 462-2 Stufe/Loch-Kombination  
     
 

en462-2stufeloch

 
11 00114 BPK EN 462-H 1-FE    (Bildgüte H 1 bis H 6)  
11 00113 BPK EN 462-H 5-FE    (Bildgüte H 5 bis H 10)  
11 00112 BPK EN 462-H 9-FE    (Bildgüte H 9 bis H 14)  
11 00111 BPK EN 462-H 13-FE  (Bildgüte H 13 bis H 18)  
11 00124 BPK EN 462-H 1-CU   (Bildgüte H 1 bis H 6)  
11 00123 BPK EN 462-H 5-CU   (Bildgüte H 5 bis H 10)  
11 00122 BPK EN 462-H 9-CU   (Bildgüte H 9 bis H 14)  
11 00134 BPK EN 462-H 1-AL    (Bildgüte H 1 bis H 6)  
11 00133 BPK EN 462-H 5-AL    (Bildgüte H 5 bis H 10)  
11 00132 BPK EN 462-H 9-AL    (Bildgüte H 9 bis H 14)  
11 00144 BPK EN 462-H 1-TI    (Bildgüte H 1 bis H 6)  
11 00143 BPK EN 462-H 5-TI    (Bildgüte H 5 bis H 10)  
 
Jeweils 6 stufenförmig ausgearbeitete metallische Rechtecke mit 6 verschiedenen Stärken, jeweils versehen mit 1 oder 2 Bohrungen aus den Wanddicken gleichwertigen Lochdurchmessern, sind als ein Bildgüteprüfkörper zusammengefasst. Jeder BPK trägt die dem kleinsten Lochdurchmesser zugeordnete Nummer, dazu die Materialkennung sowie eine individuelle Ident-Nummer.  
 
     
11 00151 Bildgüteprüfkörper nach EN 462-5 ("Platin-Doppeldrahtsteg")  
Doppel-Drahtsteg zur Ermittlung der Bildunschärfe. Der Prüfkörper enthält 13 Drahtpaare. Die Drahtpaare sind numeriert von 1 D (dickstem Paar mit 0,5 mm Ø) bis 13 D (0,05 mm Ø). Der Abstand der Drahtpaare voneinander entspricht dem jeweiligen Drahtdurchmesser. Der Doppeldrahtsteg wird mit Konformitätserklärung geliefert.  
 
 
11 00750 ASTM 801-91 Penetrameter  

Satz von 8 Bildgüte-Vergleichskörpern für die Radiografie von Bauteilen aus der Mikroelektronik. Mittels der radiografisch sinnvollen Schwärzung einer Bauteilaufnahme wird jeweils der BPK ausgesucht, der mit den gleichen Belichtungsparametern eine Schwärzung von +/- 10 % zur Schwärzung des Bauteils zeigt. Die einzelnen BPK bestehen im Kern aus einem Block Acrylglas, in den jeweils 6 Wolframdrähte und 6 Bleikugeln verschiedener Durchmesser eingesetzt sind. Je nach Typ

(1 - 8) sind die Kernblöcke beidseitig mit verschiedenen bauteilähnlichen Platten in verschiedenen Stärken beschichtet. Die BPK werden jeweils neben die Bauteile auf die Filmhülle gelegt. (Satz komplett in Schatulle)

 
 
 
Penetrameter nach ASTM E 1025-98  

pentrameter astm e 1025-98

 
Typ-Nr./Wandstärke in mm (und Zoll)  
     
11 00671 Nr.     5       6,3 mm (1/4")  
11 00672 Nr.     7       9,5 mm (3/8")  
11 00673 Nr.   10     12,7 mm (1/2")  
11 00674 Nr.   12     15,9 mm (5/8")  
11 00675 Nr.   15     19,1 mm (3/4")  
11 00676 Nr.   17     22,2 mm (7/8")  
11 00677 Nr.   20     25,4 mm (1")  
11 00678 Nr.   25     31,8 mm (1 1/4")  
11 00679 Nr.   30     38,1 mm (1 1/2")  
11 00680 Nr.   35     50,8 mm (2")  
11 00681 Nr.   40     63,5 mm (2 1/2")  
11 00682 Nr.   45     76,2 mm (3")  
11 00683 Nr.   50   101,6 mm (4")  
11 00684 Nr.   60   152,4 mm (6")  
11 00685 Nr.   80   203,2 mm (8")  
11 00686 Nr. 100   254,0 mm (10")  
11 00687 Nr. 120   304,8 mm (12")  
11 00688 Nr. 160   406,4 mm (16")  
11 00689 Nr. 200   508,0 mm (20")  
   
  Für den Anwendungsbereich folgender Normen:  
 

ASTM-E 142, ASME-section III (nach 1973),

ASME-section V, API 1104.

Die Penetrameter sind nach der Norm gleichermaßen für Werkstücke aus Stahl oder Edelstahl verwendbar. Zwischengrößen sowie Penetrameter aus anderen Materialien wie Aluminium, Magnesium, Titan, Messing, Inconel, Monel, Nickel, Kupfer/Nickel, Kupfer, Zinn-Bronze, Bronze, Hastelloy sind gleichfalls lieferbar.

 
     
   
  ASTM E 747-98 Draht-BPK  
  astm  
11 00711 Typ 1 A 01 FE Mat.-Dicke     4 -   12,5 mm  
11 00712 Typ 1 B 03 FE Mat.-Dicke   10 -   40,5 mm  
11 00713 Typ 1 C 10 FE Mat.-Dicke   32 - 125   mm  
11 00714 Typ 1 D 32 FE Mat.-Dicke 102 - 400   mm  
 
11 00721 Typ 02 A 01 AL Mat.-Dicke    4 -   12,5 mm  
11 00722 Typ 02 B 03 AL Mat.-Dicke  10 -   40,5 mm  
11 00723 Typ 02 C 10 AL Mat.-Dicke  32 - 125   mm  
 
11 00731 Typ 4 A 01 CU Mat.-Dicke    4 -   12,5 mm  
11 00732 Typ 4 B 03 CU Mat.-Dicke  10 -   40,5 mm  
11 00733 Typ 4 C 10 CU Mat.-Dicke  32 - 125   mm  
 
11 00741 Typ 01 A 01 TI Mat.-Dicke    4 -   12,5 mm  
11 00742 Typ 01 B 03 TI Mat.-Dicke  10 -   40,5 mm  
 
Jeweils 6 Drähte verschiedener Durchmesser des jeweiligen Materials sind in eine Kunststoffhülle eingebettet. Diese enthält am unteren Rand und/oder nur oben Bleiziffern für Material, Bleibuchstaben für Dickenbereich sowie Bleiziffern für den jeweils dicksten Drahtdurchmesser in Dezimal Zoll. (Mit Konformitätserklärung.)  
 
 
ASTM Penetrameter nach E 1742 (ehem. MIL-STD 453)  
Typen-Nr./Plattenstärke (T) in Zoll/Min. Wandstärke Prüfling  
 
11 00871 0.25  /  0.005    /     6,35 mm  /  1/4"  
11 00872 0.37  /  0.0075  /     9,53 mm  /  3/8"  
11 00873 0.50  /  0.01      /   12,7  mm  /  1/2"  
11 00874 0.62  /  0.0125  /   15,87 mm  /  5/8"  
11 00875 0.75  /  0.015    /   19,05 mm  /  3/4"  
11 00876 0.87  /  0.0175  /   22,22 mm  /  7/8"  
11 00877 1.0    /  0.02     /   25,4   mm  /  1"  
11 00878 1.2    /  0.025   /   31,75 mm  /  1 1/4"  
11 00879 1.5    /  0.03     /   37,5   mm  /  1 1/2"  
11 00880 1.7    /  0.035   /   44,45 mm  /  1 3/4"  
11 00881 2.0    /  0.04     /   50,8   mm  /  2"  
11 00882 2.2    /  0.045   /   57,15 mm  /  2 1/4"  
11 00883 2.5    /  0.05     /   63,5   mm  /  2 1/2"  
11 00884 3.0    /  0.06     /   76,2   mm  /  3"  
11 00885 4.0    /  0.08     / 101,6   mm  /  4"  
   
Im Aufbau ähnlich wie die Plattenstege nach ASTM/ASME/API. Die rechteckigen Plättchen sind etwas länger. Die Lochgrößen sind ebenfalls jeweils 1x, 2x und 4x Plattenstärke. Neben der radiografisch sichtbaren Penetrameternummer auf einer Schmalseite gibt es auf der anderen Schmalseite die Materialelementkennzeichnung (z. B. FE). Jedoch folgt die Nummerierung einem anderen System. Die Typennummer gibt die minimale Wandstärke des Prüflings in Zoll als Dezimalzahl an, bei der 2 % Empfindlichkeit erreicht wird. So entspricht die Typennummer 50x der Plattenstärke. Weitere Typennummern sowie Penetrameter aus anderen Materialien, wie z. B. Edelstahl, Aluminium etc. auf Anfrage.  
 
 
mit BAM-Zert. EN 462-1 Draht-Bildgüteprüfkörper ohne BAM-Zert. 
11 00311 BPK EN 462- W   1 FE, 50 mm 11 00411
11 00312 BPK EN 462- W   6 FE, 50 mm 11 00412
11 00314 BPK EN 462- W   6 FE, 25 mm 11 00414
11 00313 BPK EN 462- W 10 FE, 50 mm 11 00413
11 00315 BPK EN 462- W 10 FE, 25 mm 11 00415
11 00316 BPK EN 462- W 10 FE, 10 mm 11 00416
11 00341 BPK EN 462- W 13 FE, 50 mm 11 00441
11 00342 BPK EN 462- W 13 FE, 25 mm 11 00442
11 00343 BPK EN 462- W 13 FE, 10 mm 11 00443
   
11 00321 BPK EN 462- W   1 AL, 50 mm 11 00421
11 00322 BPK EN 462- W   6 AL, 50 mm 11 00422
11 00324 BPK EN 462- W   6 AL, 25 mm 11 00424
11 00323 BPK EN 462- W 10 AL, 50 mm 11 00423
11 00325 BPK EN 462- W 10 AL, 25 mm 11 00425
11 00326 BPK EN 462- W 10 AL, 10 mm 11 00426
11 00361 BPK EN 462- W 13 AL, 50 mm 11 00461
11 00362 BPK EN 462- W 13 AL, 25 mm 11 00462
11 00363 BPK EN 462- W 13 AL, 10 mm 11 00463
     
11 00331 BPK EN 462- W   1 CU, 50 mm 11 00431
11 00332 BPK EN 462- W   6 CU, 50 mm 11 00432
11 00334 BPK EN 462- W   6 CU, 25 mm 11 00434
11 00333 BPK EN 462- W 10 CU, 50 mm 11 00433
11 00335 BPK EN 462- W 10 CU, 25 mm 11 00435
11 00336 BPK EN 462- W 10 CU, 10 mm 11 00436
11 00381 BPK EN 462- W 13 CU, 50 mm 11 00481

 

  
11 00393 BPK EN 462- W 10 TI, 50 mm 11 00493
11 00395 BPK EN 462- W 10 TI, 25 mm 11 00495
11 00397 BPK EN 462- W 13 TI, 50 mm 11 00497
11 00398 BPK EN 462- W 13 TI, 25 mm 11 00498
   

(Nach der europäischen Norm EN 462 von 1994.)

 
Eigene Seriennummer für jeden BPK, jedem BPK wird ein Prüfblatt der BAM zum Nachweis der Konformität beigelegt. Radiographisch wirksame Beschriftung am oberen Rand mit, z. B. 10 FE EN. Die Benennung "W" steht für "Wire". Der dickste Draht und damit die geringste Bildgüteklasse ist W1. Im Gegensatz dazu sind die mit "H" für "Hole" benannten Plattenstege (Kombination Stufe/Loch) und deren Bildgüteklassen gegenläufig numeriert, d. h. H1 ist die höchste Bildgüteklasse.   
 
Allgemeine EN Draht-Bildgüteprüfkörper   
Information (nach der europäischen Norm EN 462 von 1994)  
  In Kunststoff eingelegt, oberhalb der Drähte befindet sich die Kennzeichnungszeile in Bleilettern. Jeder BPK besitzt seine eigene Seriennummer. Die BPK stimmen voll überein mit dem ISO Standard 1027-83. Einige Größen sind in den drei Drahtlängen 10, 25 und 50 mm verfügbar.  
     
  Zahlen und Durchmesser der Drähte  
     
    1 FE EN     gleich     FE  1 -  7  
    6 FE EN     gleich     FE  6 - 12  
  10 FE EN     gleich     FE 10 - 16  
  13 FE EN     gleich     FE 13 - 19  
   
  Die Drahtstege gibt es in den folgende Materialien:  
     
  FE        Stahl            anwendbar für Eisen und Legierungen  
  AL        Aluminium    anwendbar für Aluminium und Legierungen  
  CU       Kupfer          anwendbar für Kupfer, Zink, Zinn und Leg.  
  TI        Titan            anwendbar für Titan  
     
  Die vier Größen eignen sich für die Durchstrahlung folgender Wandstärken:  
     
  Steg-Nr.      Draht-Nrn.     Wandstärke in mm/Zoll  
     
      1              1  -   7          160 - 40 mm/6,3 - 1,575"  
      6              6  -  12           50 - 12,5 mm/1,97 - 0,49"  
    10             10  -  16           20 -  5 mm/0,78 - 0,2"  
    13             13  -  19           10 -  2,5 mm/0,39 - 0,1"  
     
     
     
  Filmbetrachter & Zubehör  
     
13 40020 K3 Filmbetrachtungsgerät   
 

Hochleistungsgerät für die Auswertung von Röntgenfilmen mit Schwärzungen bis S = 4,4 nach DIN 54116.

Maximale Leuchtdichte: 125.000 cd/m².

Betrachtungsfläche: 400 x 25 mm.

1500 W Halogenlampe mit langer Lebensdauer. Die zweite 1500 W Holgenlampe kann für die Betrachtung sehr dunkler Filme zugeschaltet werden. Grundhelligkeit und Hauptlicht sind stufenlos regelbar. Einschalten des Hauptlichtes erfolgt über Fußschalter. Das Gehäuse ist mit Sinterkunststoff sehr widerstandsfähig beschichtet. Kühlung durch 2 Radialgebläse. Zum Gerät gehört serienmäßig eine Aufsatzblende mit Ausschnitt 8 x 41 cm für Filme 10 x 48 cm. Zusätzliche Blenden für andere Formate sind lieferbar. Für eine zusätzliche Blende ist an der Rückseite des K3 eine Druckknopfhalterung angebracht. Abmessungen: 520 x 260 x 150 mm, Gew. 9 kg

 bis

S = 4,4

     
Zusätzliche Aufsatzblenden für K3   
13 40023 für Filme   6 x 48 cm mit Ausschnitt 5 x 41 cm   
13 40040 für Filme 10 x 24 cm mit Ausschnitt 8 x 20 cm  
13 40041 für Filme   6 x 24 cm mit Ausschnitt 5 x 20 cm  
13 40045 für Filme          7 cm mit Ausschnitt 6 x 40 cm  
  (für die Ausblendung verschiedener Formate)  
     
13 40048 Lochblende mit 30 mm Durchmesser  
     
13 40022 Ersatzlampe Halogen 1500 W für K3  
   
  Weiteres Zubehör K3 auf Anfrage   
     
     
13 40050 K4 Filmbetrachtungsgerät  
  Klein und handlich, ein Hochleistungsgerät, dass nicht in Labors, sondern auch auf vielen Baustellen seine Unempfindlichkeit bewiesen hat. Die Leuchtdichte von 50.000 cd/m² läßt eine Auswertung bis zur Schwärzung S = 3,7 nach DIN 54116 zu. Leuchtfläche: 205 x 85 mm. 1000 W Halogenlampe, stufenlose Helligkeitsregulierung des Hauptlichtes. Gesondert einstellbare Grundhelligkeit. Ein- und Ausschalten des Hauptlichtes erfolgt über Fußschalter oder Dauerlichtschalter an der Geräteseite. Sehr effektive Spezialwärmefilter und Kühlgebläse. Zum Gerät gehören eine Aufsatzblende mit Ausschnitt 8 x 20 cm für Filme 10 x 24 cm. Abmessungen: 270 x 230 x 150 mm, Gew. 5,25 kg

 bis

S = 3,7

     
13 40070 K4S Filmbetrachtungsgerät  
  Hochleistungsgerät für die Auswertung von Röntgenfilmen mit Schwärzungen bis S = 4,2 nach DIN 54116. Maximale Leuchtdichte von 170.000 cd/m². Leuchtfläche: 205 x 85 mm. Zwei 1000 W Halogenlampen, Normalbetrieb mit jeweils einer Lampe. Bei der Betrachtung sehr dunkler Filme kann die zweite Lampe zugeschaltet werden. Grundhelligkeit und Hauptlicht sind stufenlos regelbar. Ein- und Ausschalten des Hauptlichtes erfolgt über Fußschalter oder Dauerlichtschalter. Zum Geräte gehört serienmäßig eine Aufsatzblende mit Ausschnitt 8 x 20 cm für Filme 10 x 24 cm. Abmessungen: 270 x 230 x 150 mm, Gew. 6 kg

 bis

S = 4,2

     
Zusätzliche Aufsatzblenden für K4/K4S  
13 40055 für Filme   6 x 24 cm mit Ausschnitt 5 x 20 cm   
13 40053 für Filme 10 x 48 cm mit Ausschnitt 8 x 41 cm  
13 40054 für Filme   6 x 48 cm mit Ausschnitt 5 x 41 cm  
13 40058 IRIS-Blende max. Kreissauschnitt 47 mm  
13 40068 für Filme          7 cm lange Auflage 48 cm  
     
13 40057 Lochblende mit 30 mm Durchmesser  
     
13 40051 Kleinfeld-Rautenblende für K4/K4S  
  Die verstellbare Rautenöffnung ermöglicht die Betrachtung kleiner Filmsegmente, 700 g  
     
13 40052 Ersatzlampe für K4, Halogenlampe, 1000 W  
13 40071 Ersatzlampe für K4S, Halogenlampe, 1000 W  
     
   
13 40150  K6 Filmbetrachtungsgerät  
 

Das Hochleistungsgerät für die Auswertung von großformatigen Filmen höherer Schwärzungen auf einen Blick. Auswertbar mit Schwärzung S = 3,9 nach DIN 54116. Mittlere Leuchtdichte von 80.000 cd/m². Leuchtfläche: 270 x 370 mm. Die Betrachtungsleuchtdichte und Grundleuchtdichte sind stufenlos regelbar. Per Fußschalter wird die Betrachtungsleuchtdichte und Grundleuchtdichte bestimmt. Durch zwei Klappfüße am Boden kann das Gerät in eine günstige Betrachtungsebene geneigt werden. Bestückt mit drei Halogenlampen je 1500 W. Sonderausführungen in 230 V, einphasig möglich. Stromanschluß: 3 x  415 V, Drehstrom

Abmessungen: 640 x 410 x 210 mm

Gewicht: 29 kg

 bis

S = 3,9

     
13 40155 K6 Filmbetrachtungsgerät  
  wie Vorposition 13 40150, jedoch als Sonderausführung mit 230 V, einphasig  
     
13 40151 Vorsatzblende für K6  
  Verschiebbare Blende, zum Ausblenden eines Teiles der Leuchtfläche. Maximale Ausschnittsgröße: 170 x 225 mm. Abmessungen: 620 x 420 x 40 mm, Gew. 6 kg  
     
13 40152 Ersatzlampe für K6  
     
     
13 40170 K7 Filmbetrachtungsgerät  
  Das superhelle Gerät mit der max. Leuchtdichte von 340.000 cd/m². Erlaubt Filmauswertung bis Schwärzung S = 4,6 nach DIN 54116. Dieses Gerät macht sich schon durch die Rettung weniger Ausnahmen, die zu dunkel sind, bezahlt. Leuchtfläche mit Irisblende, verstellbar von 5 - 75 mm. Stufenlose Helligkeitsregulierung mit einstellbarer Grundhelligkeit. Schaltung des Hauptlichtes über Fußschalter. Hochleistungswäremefilter und sehr effektiver Querstromlüfter. 650 W Halogenlampe. Abmessungen: 280 x 180 x 260 mm, Gew. 5,5 kg

bis

S = 4,6 

     
13 40171 Ersatzlampe für K7  
     
13 40175 Filmauflage mit Haftmagnet für K7  
  Hält den Film in der richtigen Höhe an der Betrachtungsfläche. Verschiebbar, von 2 Magneten gehalten.  
   
XX 201502 WilnoLED "Universal" Filmbetrachtungsgerät "

 

 

In diesem Betrachtungsgerät werden zur Lichterzeugung  Licht emittierende Dioden (LEDs), kurz Leuchtdioden, eingesetzt. Der dabei erreichte Wirkungsgrad ist wesentlich höher als bei üblichen Halogenlampengeräten, weil Leuchtdioden ausschließlich ein "kaltes Licht" erzeugen - ohne Wärmestrahlung als unliebsame Beigabe. Die für eine bestimmte Leuchtstärke benötigte elektrische Leistung ist deshalb wesentlich geringer als bei Halogenlampengeräten mit gleicher Lichtleistung, und außerdem ist die freigesetzte Prozesswärme einfacher und mit geringerem Lüftungsaufwand abzuführen. Im praktischen Gebrauch werden die LED-Geräte deswegen als sehr helle und sehr leise Arbeitsgeräte geschätzt. Die Lichtfarbe "weiß" wird zudem von vielen Auswertern als heller und kontrastreicher empfunden als Halogenlampenlicht bei gleicher gemessener Leuchtdichte. [...] Ein weiterer Vorteil der Leuchtdioden ist ihre vergleichsweise sehr hohe Lebensdauer, die über Jahre hinaus das Ersetzen verbrauchter Leuchtmittel auch dann vergessen macht, wenn die von den LED-Herstellern genannten 40.000 und mehr Stunden im praktischen Betrieb nicht ganz erreicht werden sollten.

 

Leuchtdichte ca. 60.000 cd/m², auswertbare Schwärzung (diffuse optische Dicht) D = 3,8 nach EN 25580, Leuchtfläche 8,5 x 22 cm, mit 2 zusätzlichen Abdeckmasken, stufenlose Helligkeitseinstellung von 5 bis 100 %, umschaltbar auf Fußschalterbetrieb oder Dauerlicht, einstellbare Grundhelligkeit bei Fußschalterbetrieb zur Vermeidung von Blendung, Netzkabel und Fußschalter werden über Steckverbindungen am Gerät angeschlossen. 100 - 240 V bei 50/60 Hz, 150 VA, Abmessungen 412 x 210 x 173 mm, Gew. 6,3 kg

LED-Technik

bis

D = 3,8

     
     
     
  Dunkelkammer-Ausstattung (Auszug)  
     
12 30120 K-BRITE S Dunkelkammer-Leuchte, 230 V  
  Alugehäuse, in stabiler Wandhalterung. Sofort volle Leuchtstärke - keine Adaptionszeiten. In Wandhalterung ist das Gehäuse um 180° schwenkbar. Leuchtfläche 220 x 145 mm, 23 V/9 W, Abmessungen 315 x 185 x 175 mm, Gew, 2,5 kg  
     
12 30220 K-BRITE S, Dunkelkammer-Leuchte, 12 V   
  wie Vorposition 30120, jedoch mit 12 V/9 W.  
     
12 30121 Ersatzlampe für K-BRITE S, 230 V   
12 30221 Ersatzlampe für K-BRITE S, 12 V   
     
12 30112 Rotfilter für K-BRITE S  
12 30119 Gelbfilter für K-BRITE S   
     
     
12 30225 Krypton-Dunkelkammerleuchte  
  gelbes Licht, Kryptonlampe 25 W, Helligkeit einstellbar für direktes und indirektes Licht, für Wand oder Deckenmontage  
     
 
  K-WET Nassfilmbetrachter  
  Zum kurzzeitigen Betrachten der Röntgenfilme nach dem Fixiervorgang oder während der Wässerung. Metallgehäuse mit chemikalienbeständigem Sinterkunststoff beschichtet. Das Gerät wird direkt über der Tankanlage angebracht. Komplett mit zwei Halogenlampen. Leuchtfläche 200 x 55 mm, Leistung 2 x 50 W, Abmessungen 225 x 80 x 100 mm.  
12 30102

K-WET 230 V mit Trafo

für den stationären Gebrauch mit 1 m Kabel, Gew. 1,5 kg 

 
12 30103

K-WET 12 V

für den Einbau in mobile Dunkelkammern, Gew. 1,5 kg

 
12 30104 Ersatzlampe für K-WET, 12 V/50 W Halogenlampe  
     

 

   
12 30520 Tank-Entwicklungsanlage JUNIOR  
 

Die ideale PVC-Anlage für den kleinen Dunkelkammerbetrieb, bestehend aus:

2 Becken mit flüssigkeitsdichtem Druckdeckel

   9 ltr., 125 x 140 x 590 mm

1 Becken 9 ltr., 125 x 140 x 570 mm

1 Becken 17 ltr., 125 x 260 x 570 mm

1 Unterstellwanne mit Wasserablauf

Standfläche 800 x 250 mm, Höhe 600 mm, Gewicht 13 kg

 
     
   
12 30630 Film-Entwicklungsanlage TE 22 PK  
 

Hand-Entwicklungsanlage geeignet für den mobilen Einsatz. Fünf PVC-Becken mit je 22,5 ltr. sind in einem robusten Mantelbehälter aus GFK angeordnet. Jedes Becken ist mittels Verschlußstopfen direkt in den Mantelbehälter entleerbar. Das Entwicklerbecken ist durch eine Zwischenwand getrennt und kann indirekt temperiert werden. Zum Lieferumfang gehört ein Stopfenheber. Standfläche 960 x 400 mm, Höhe 700 mm, Gewicht 48 kg.

 

Weiteres Zubehör, wie z. B. Halterahmen, Untergestell, Wasserzulauf, Mantelbadheizung u. -kühlung etc. sind ebenfalls verfügbar.

 
     
 

 

 
 

Weitere Hand-Entwicklungsanlagen und Zubehör sind verfügbar. Bitte fragen Sie im Bedarfsfall an. 

 
     
   
12 33600 COMPACT 2 NDT Filmentwicklungsmaschine  
 

Pro-Walzenpakete für einen schonenden und schnellen Transport. Automatisches Start-Stop-System mit Standby-Funktion. Mikroprozessorsteuerung mit Displayanzeige. Automatisches Befüllen der Tanks über Regenerierpumpen. Zwischengespülte Abquetschwalzen. Integrierter, umweltbewußter Standby-Modus. Automatische Zeitregenerierung, integriertes Antikristallisationsprogramm. Regenerierung durch 4 Sensoren und Filmflächenvermessung. 25-Liter-Regenerierbehälter mit Oxidationsschutz, Lichtschutzdeckel für Filmeinlauf. Speichermöglichkeit von verschiedenen Arbeitsprogrammen. Separate Regenerierpumpen für Entwickler und Fixierer.

 

Maximale Filmbreite: 45 cm

Kleinstes Filmformat: 10 x 10 cm

Durchlaufzeit: individuell in 0,1-min-Schritten, 1,0 - 10 min.

Einzugsgeschwindigkeit: variabel von 15,5 bis 76,5 cm/min.

Filmkapazitäten pro Stunde: 18 x 24 cm - bis zu 349 Filme

                                         (zwei Filme parallel)

                                         24 x 30 cm - bis zu 174 Filme

                                         30 x 43 cm - bis zu 123 Filme

Entwicklertemperatur regelbar: 28° - 40°C

Trocknertemperatur:               35° - 70°C

Wasserverbrauch (nur bei Filmdurchlauf): 1,9 ltr./min.

Tankinhalte: (E/F/W), 12,5/12/13 ltr.

Stellfläche: 0,47 m²

Gew., leer (befüllt) m. offenem Arbeitstisch: 115 kg (115 kg)

Gew., leer (befüllt) m. Unterschrank, geschl.: 115 kg (129 kg)

Elektrischer Anschluß: 220 - 240 V, 50/60 Hz, 2200 W, 10 A

CE-Kennzeichnung/CE-zertifiziert

 
     
     
12 31080 Filmtrockner Typ DR   
  Tischgerät zum Trocknen von Röntgenfilmen bis zu 35 cm Breite. Die Durchlaufgewindigkeit ist zwischen 14 und 40 cm pro Minute regelbar. Anschlußwerte 220/240 V, 50/60 Hz, 10 A, Abmessungen 630 x 600 x 350 mm, Gew. 24 kg  
     
     
12 31070 Wand-Trockenschrank
  Die Filme sind mit Klammern einzuhängen. 40 angeklammerte Filme vom Format 10 x 48 cm können gleichzeitig getrocknet werden. Ein 1000 W Heizlüfter sorgt für gleichmäßige Temperatur - inkl. Kontrollleuchten und Thermometer. Außenmaße 84,5 x 100 x43,5 cm (H x B x T), Nutzmaße 70 x 96 x 40 cm (H x B x T), Anschluß 230 V/50 Hz, Gew. 27 kg  
     
12 31075 Ersatzluftfilter für Wandtrockenschrank  
     
     
  Weitere Trockenschränke sind verfügbar, bitte fragen Sie im Bedarfsfall an.  
     
   
13 40510 Tisch-Densitometer X 301  
 

Präzisionsgerät mit sehr gut beleuchteter Auflagefläche 19 x 21 cm und auswechselbaren Lochblenden im Fadenkreuz. Die Tiefenausladung zum Messpunkt ist 18 cm. Zur Messung einer Filmschwärzung wird der im festen Arm federnde Messkopf leicht nach unten auf den Film bewegt. Nach ca. 1 Sekunde erscheint die leuchtstarke 15 mm hohe LED-Anzeige. Die halbautomatische Kalibrierung geschieht entweder durch Knopfdruck auf Null für Absolutwerte, oder auf jeden Punkt einer Schwärzungstreppe mit Anzeige der + oder - Abweichungen. Der ermittelte Wert bleibt bis zur nächsten Messung auf der Anzeige stehen. Komplett mit 3 Lochblenden (1, 2 und 3 mm), kalibrierter, fünfstufiger Schwärzungstreppe und 1,4 m Netzkabel mit Stecker.

Messbereich: 0 - 5 S

Messgenauigkeit: +/- 0,02 S

Wiederholgenauigkeit: +/- 0,01 S

Elektr. Anschluß: 220/240 V, 80 VA

Betriebstemperatur: +10 bis +40°C

Abmessungen: 270 x 380 x 160 mm

Gewicht: 3,8 kg

 
     
13 40520 Tisch-Densitometer X 331  
 

Die Filme können bis zur Tiefe von 14 cm in das Handgerät eingeschoben werden. Durch einfaches herunterdrücken des Oberteils erfolgt die Messung und die kräftige Digitalanzeige wird lesbar. Mit Akkus und Netzteil.

Lochblende: 2 mm

Messbereich: 0 - 4 S

Messgenauigkeit: +/- 0,02 S

Wiederholgenauigkeit: +/- 0,01 S

Batterien/Akku: 4 x AA, NiCd

Betriebstemperatur: +10 bis +40°C

Abmessungen: 75 x 178 x 50 mm

Gewicht mit Netzteil: 1,2 kg

 
     
13 40505 DENSORAPID A Densitometer  
 

Digitales Schwärzungsmessgerät mit Handsonde und halbautomatischer Nullung. Justiert für die Messung auf Leuchtflächen mit Leuchtdichten von 15.000 bis 80.000 cd/m². Justiermöglichkeit für Geräte mit Glüh- oder Leuchtstofflampen. 13 mm hohe LCD-Anzeige. Betrieb über eingebaute Akkus, die mit dem mitgelieferten Netzladegerät aufgeladen oder gepuffert werden können. Anzeige bei niedrigem Batteriestand. Messbereich bis S = 5. Zum Lieferumfang gehören:

Messgerät mit Sonde, Transportkasten, Netz- und Ladegerät, kalibrierte Schwärzungstreppe (siehe auch 40207 - Folgeposition).

Gerätemaße: 150 x 70 x 40 mm

Transportkastenmaße: 250 x 120 x 90 mm

Gewicht, komplett: 0,9 kg

 
     
13 40207 Schwärzungstreppe, kalibriert  
  Justiernormal für die Kalibrierung von Densitometern. Fünf Schwärzungsstufen im Bereich von Schwärzung 0,2 bis ca. 3,95 sind in kreisförmigen Ausschnitten von 8 mm Durchmesser und gleichmäßigem Abstand von 20 mm beziffert und mit Koordinatenkreuz versehen. Abweichung 0,02 S. Die Schwärzungswerte beziehen sich jeweils auf die Werte eines Vergleichsnormals SRM 1001 des US National Bureau of Standards. In Kunststofftasche 125 x 70 mm.  
     
13 400010 MAVOLUX 5032C Leuchtdichte-Messgerät   
  zum Messen der Leuchtdichte von Filmbetrachtungsgeräten, klassifiziert nach DIN 5032. 0,1 bis 199.900 lx in 4 Messbereichen, mit Leuchtdichtevorsatz 1 bis 1.999.000 cd/m², inkl. 1,5 m Verbindungskabel zum Messkopf und Leder-Bereitschaftstasche. Batterie 1,5 V, Gewicht: 200 g  
     
13 40011 Kalibrierzertifikat für MAVOLUX 5032C  
  nach Wahl im lx- oder cd-Bereich  
     
13 40012 Leuchtdichte-Vorsatz für MAVOLUX 5032C  
  zur Messung der Leuchtdichte in cd/m²  
     
     
13 40240 Messlupe, 10fach  
  Präzisions-Skalenlupem, achromatisch mit integrierter Zusatzlinse, 0,1 mm Feinteilung  
     
13 40241 Messlupe, 8fach  
  0,1 mm Feinteilung, 10 mm Skala  
     
13 43110 Handlupe, 2,8fach  
  Asphärische Rechtecklinse 100 x 75 mm mit klappbarer Abstandhaltung zur Betrachtungsfläche und Handgriff, komplett mit Etui  
     
   
  Film-Schutztaschen, Pergamyn  
  für die Aufbewahrung fertiger Durchstrahlungsaufnahmen. Für Filme im Format von:  
     
13 40300   6 x 24 cm   -    1000 Stck.  
13 40302   6 x 48 cm   -    1000 Stck.  
13 40304

10 x 24 cm   -    1000 Stck.

 
13 40305 10 x 48 cm   -    1000 Stck.  
13 40307 30 x 40 cm   -    1000 Stck.  
     
     

 

Für die Vollständigkeit der v. g. Angaben wird keine Garantie übernommen. Änderungen, Aktualisierungen und Löschungen von Artikeln sind vorbehalten. Je nach Produktart und/oder Stückzahl ist ggf. mit längeren Lieferzeiten zu rechnen. Bitte übersenden Sie uns in jedem Fall vorab Ihre Anfrage. Vielen Dank für Ihr Verständnis bereits im Voraus.

 

 

© RÖMATEC GmbH - Alle Rechte vorbehalten. | Nutzungsbedingungen & Impressum | Datenschutzerklärung